• aktuell
     
  • icon jahresplan

     

    icon welz

     

Epitaphe

 

epitaph 01

Epitaphe sind besonders kunstvoll gestaltete Denkmäler. Sie wurden zur Erinnerung an bedeutende Personen oder solchen, die dafür gehalten wurden, aufgestellt. Dabei ist deren Standort nicht an die Grabstelle des betreffenden Menschen gebunden.

Ein besonders schönes Exemplar befindet sich im Altarraum unserer Kirche. Dieses Denkmal wurde für den Bahnsdorfer Gutsherren von Schütz (1670-1734) und seine Ehefrau (geboren von Gersdorff, 1687-1750) errichtet. Neben den Wappen, Lebens- und Sterbedaten enthält der Stein eine interessante Kurzbiografie. Um 1980 wurde er im Zusammenhang der Kirchenrenovierung restauriert und bildet ein herausragendes Schmuckelement für den Innenraum der Kirche.

Weitere vier Epitaphe fristen seit über einem halben Jahrhundert an der äußeren Nordwand der Kirche ein trauriges Dasein. Nach der Auflösung der Begräbnisstätte auf dem Kirchhof wurden sie direkt unter der Dachtraufe abgestellt. Leider nagt seither der Zahn der Zeit an diesen mächtigen Sandsteinen. Rettung ist dringend nötig und auch noch möglich. Ein Steinrestaurator steht bereit, aber es fehlt noch an mehreren tausend Euro. Dafür ist jede Unterstützung wilkommen. Ein entsprechender Aufruf wurde bereits gestartet. Knapp 600 € sind bisher gespendet worden.

epitaphe total

 

  Text und Fotos: Udo Kittan
    < Zurück zur Übersicht